Kultur- und Landschaftspflegeverein
Schönkirchen e.V.

  Home Wir über uns Veranstaltungen Aktuelles Anfahrt Impressum

Herzlich Willkommen im Schmidt-Haus Schönkirchen

Heimatstube


 
Kontaktdaten
Vorstand
Satzung
Geschichte
Heimatstube

 

 

Das kleine Heimatmuseum im Schmidt-Haus die Heimatstube mit vielen Exponaten aus Schönkirchen und Umgebung deren Ursprung zwischen der Steinzeit und dem 20. Jahrhundert liegt. Der KLV versucht mit dieser Sammlung alter Gebrauchsgegenstände und alter Dokumente den nachfolgenden Generationen einen kleinen Eindruck aus dem täglichen Leben ihrer Altvorderen zu vermitteln Bei den Älteren unter uns werden bei einem Besuch sicherlich Erinnerungen an alte Zeiten wach.
 

Zur Geschichte des Museums

Erstmalig eingerichtet wurde das Museum in den Jahren um 1990 von Brigitte Prien und Volker Lorentzen Im oberen Teil des Schmidt-Hauses (früher Kornboden und Räucherkammer). Bei dem großen Brandt des Hauses 1995 wurde die bis dahin schon sehr beachtliche Ausstellung fast vollständig vernichtet. Volker Lorentzen, seinerzeit auch 1. Vorsitzender des Vereins, schaffte es jedoch danach in wenigen Jahren seine Heimatstube" wieder neu einzurichten. 2009/2010 konnte der Verein mit großen Eigenleistungen und Spenden die Ausstellungsfläche von 60 auf 105 qm zu erweitern. Die Exponate erstrecken sich u. a. von Steinwerkzeugen, Dokumenten und Fahnen von Vereinen und Institutionen, Werkzeuge und Geräte aus Haushalt, Handwerk und Landwirtschaft (wie z. B. untenstehende Fliehkraftbohrmaschine) und vieles Interessantes mehr.

 

Öffnungszeiten:

Regelmäßig während der Frühlings-, Herbst- und Weihnachtsmärkte und bei weiterem Interesse gern nach Vereinbarung. Bitte wenden Sie sich dazu an Bettina Wiese per E-Mail: bettina-wiese-@web.de oder per Telefon unter 04348-8209.

 

 

 

  Zur Bildergalerie "Heimatstube"

                      

Weiteres aus der Chronik Schönkirchen

 

 

.